Mit dem Zwang zu jährlichen Aktualisierungen bei Apple oder ein unsicheres MacOS – Betriebssystem benutzen zu müssen, wird der jährliche Betriebssystem-Wechsel immer dramatischer:

  • Geringe Qualität der ausgelieferten Software
  • Steigender Aufwand, die Qualität der neuen Software auf Nicht-produktionsmaschinen testen zu müssen
  • Gefahr, größere Fehler erst im laufenden Betrieb zu bemerken
  • Gefahr das alte externe Hardware nicht mehr oder nur teilweise unterstützt wird
  • Immer höhere Wahrscheinlichkeit eines Neustarts während der Arbeit (Kernel panic, freeze, Ausfall externer benötigter Peripherie…)

Der Prozess der schleichenden Degradierung der Qualität ist nicht neu. Neu ist die Schnelligkeit, mit der dieser Prozess abläuft. Jährlich eine neue Betriebssystemversion zu veröffentlichen birgt die Garantie selbst ein stabiles Fundament (BSD) zu ruinieren.

Der wurmstichige Apfel
Markiert in: